Wie Smart Home das Leben einfacher macht

Wie Smart Home das Leben einfacher macht

Was in den USA schon für die meisten Menschen zum Alltag gehört, kommt in Deutschland nur langsam in den Haushalten an – Smart Home Systeme. Nach dem Internet hält nun das IoT (Internet of Things) Einzug in unsere Haushalte. Da die Deutschen gern am Gewohnten...

mehr lesen
Mit Wischrobotern zu mehr Freizeit

Mit Wischrobotern zu mehr Freizeit

Immer mehr unliebsame Hausarbeiten werden von modernen Haushaltsrobotern übernommen. Aktuelle Wischroboter sind den bekannten Saugrobotern bei Weitem überlegen: Sie wischen mit Wasser und Putzmittel und lassen sich teilweise mit dem Mobiltelefon steuern. Lesen Sie,...

mehr lesen

Warum Online Casinos so populär sind

Mit der Entwicklung und massiven Verbreitung des Internets kam der Siegeszug der Online Casinos. Schnell zeigte sich, dass das neue Format in der Spielerszene ankam. Mehr noch: Die Popularität der virtuellen Spielhallen übertraf bei weitem den Zulauf in den...

mehr lesen

Trendnachrichten

Wie Smart Home das Leben einfacher macht

Was in den USA schon für die meisten Menschen zum Alltag gehört, kommt in Deutschland nur langsam in den Haushalten an – Smart Home Systeme. Nach dem Internet hält nun das IoT (Internet of Things) Einzug in unsere Haushalte. Da die Deutschen gern am Gewohnten...

Mit Wischrobotern zu mehr Freizeit

Immer mehr unliebsame Hausarbeiten werden von modernen Haushaltsrobotern übernommen. Aktuelle Wischroboter sind den bekannten Saugrobotern bei Weitem überlegen: Sie wischen mit Wasser und Putzmittel und lassen sich teilweise mit dem Mobiltelefon steuern. Lesen Sie,...

Blog Aktion: “Energie sparen” – Sieweb macht mit

ENERGIE die Form spielt hier keine Rolle ob Gas, Öl, Fernwärme oder Strom. Energie ist ein Mittel was unser tägliches Leben absichert, ohne Strom oder Heizung wäre ein normales Leben kaum möglich. Und aus diesem Grund kann diese Thematik auch an keinen Menschen...

Unsere Partnerschaft mit der SEO Agentur Seolusion

Unsere Webseite sie-web.de hat soeben eine neue Partnerschaft mit der renommierten SEO Agentur Seolusion gestartet. Seolusion ist ein Unternehmen aus Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz, und betreut seit Jahren Betriebe aus Deutschland dabei, online Kunden gewinnen zu...

Kaffeemaschine für besseren Geschmack

Guter Kaffee muss gut riechen und in erster Linie natürlich richtig gut schmecken. In erster Linie entscheidet über diese Qualitätsmerkmale eine erstklassige Kaffeemaschine. Denn ein solides Gerät kann den verwöhnten Gaumen zum Strahlen bringen. Vielleicht haben Sie...

letzter Beitrag

Was ist beim Kauf einer externen Festplatte zu beachten?

Es gibt diverse Auswahlkriterien, die den Kauf einer externen Festplatte bestimmen. In der Regel liegt man richtig, wenn man sich für einen USB-3.0-Anschluss entscheidet. Wer besonders viel Kapazität braucht, also mehr als 4 TB beispielsweise, der kann auch eine...

mehr lesen

Wie Smart Home das Leben einfacher macht

Was in den USA schon für die meisten Menschen zum Alltag gehört, kommt in Deutschland nur langsam in den Haushalten an – Smart Home Systeme. Nach dem Internet hält nun das IoT (Internet of Things) Einzug in unsere Haushalte. Da die Deutschen gern am Gewohnten...

mehr lesen

Mit Wischrobotern zu mehr Freizeit

Immer mehr unliebsame Hausarbeiten werden von modernen Haushaltsrobotern übernommen. Aktuelle Wischroboter sind den bekannten Saugrobotern bei Weitem überlegen: Sie wischen mit Wasser und Putzmittel und lassen sich teilweise mit dem Mobiltelefon steuern. Lesen Sie,...

mehr lesen

Warum Online Casinos so populär sind

Mit der Entwicklung und massiven Verbreitung des Internets kam der Siegeszug der Online Casinos. Schnell zeigte sich, dass das neue Format in der Spielerszene ankam. Mehr noch: Die Popularität der virtuellen Spielhallen übertraf bei weitem den Zulauf in den...

mehr lesen

Neue Stelle

Wie Smart Home das Leben einfacher macht

Was in den USA schon für die meisten Menschen zum Alltag gehört, kommt in Deutschland nur langsam in den Haushalten an – Smart Home Systeme. Nach dem Internet hält nun das IoT (Internet of Things) Einzug in unsere Haushalte. Da die Deutschen gern am Gewohnten...

Mit Wischrobotern zu mehr Freizeit

Immer mehr unliebsame Hausarbeiten werden von modernen Haushaltsrobotern übernommen. Aktuelle Wischroboter sind den bekannten Saugrobotern bei Weitem überlegen: Sie wischen mit Wasser und Putzmittel und lassen sich teilweise mit dem Mobiltelefon steuern. Lesen Sie,...

Am neuesten

Wie Smart Home das Leben einfacher macht

Was in den USA schon für die meisten Menschen zum Alltag gehört, kommt in Deutschland nur langsam in den Haushalten an – Smart Home Systeme. Nach dem Internet hält nun das IoT (Internet of Things) Einzug in unsere Haushalte. Da die Deutschen gern am Gewohnten...

Mit Wischrobotern zu mehr Freizeit

Immer mehr unliebsame Hausarbeiten werden von modernen Haushaltsrobotern übernommen. Aktuelle Wischroboter sind den bekannten Saugrobotern bei Weitem überlegen: Sie wischen mit Wasser und Putzmittel und lassen sich teilweise mit dem Mobiltelefon steuern. Lesen Sie,...

volkstümlich

Was ist beim Kauf einer externen Festplatte zu beachten?

Es gibt diverse Auswahlkriterien, die den Kauf einer externen Festplatte bestimmen. In der Regel liegt man richtig, wenn man sich für einen USB-3.0-Anschluss entscheidet. Wer besonders viel Kapazität braucht, also mehr als 4 TB beispielsweise, der kann auch eine...

Wie Smart Home das Leben einfacher macht

Was in den USA schon für die meisten Menschen zum Alltag gehört, kommt in Deutschland nur langsam in den Haushalten an – Smart Home Systeme. Nach dem Internet hält nun das IoT (Internet of Things) Einzug in unsere Haushalte. Da die Deutschen gern am Gewohnten...

Mit Wischrobotern zu mehr Freizeit

Immer mehr unliebsame Hausarbeiten werden von modernen Haushaltsrobotern übernommen. Aktuelle Wischroboter sind den bekannten Saugrobotern bei Weitem überlegen: Sie wischen mit Wasser und Putzmittel und lassen sich teilweise mit dem Mobiltelefon steuern. Lesen Sie,...

Warum Online Casinos so populär sind

Mit der Entwicklung und massiven Verbreitung des Internets kam der Siegeszug der Online Casinos. Schnell zeigte sich, dass das neue Format in der Spielerszene ankam. Mehr noch: Die Popularität der virtuellen Spielhallen übertraf bei weitem den Zulauf in den...

Aktuelle Updates

Was ist beim Kauf einer externen Festplatte zu beachten?

Es gibt diverse Auswahlkriterien, die den Kauf einer externen Festplatte bestimmen. In der Regel liegt man richtig, wenn man sich für einen USB-3.0-Anschluss entscheidet. Wer besonders viel Kapazität braucht, also mehr als 4 TB beispielsweise, der kann auch eine 3,5-Zoll-Platte wählen. Bei kleineren Kapazitäten empfiehlt es sich, zwischen diesen Baugrößen zu entscheiden. Kaufkriterium ist also die diverse Kapazität, die Größe und der Anschluss. Inzwischen haben viele User nur noch ein Notebook und daher gewinnt die externe Festplatte immer mehr an Bedeutung.

Das perfekte Backup-Medium

Eine externe Festplatte stellt das perfekte Backup-Medium dar. Auch zur Speichererweiterung für das meist eher knappe interne Speichervolumen eignet sie sich. Auf dem Markt gesellen sich auch immer neue Varianten dazu. So gehört die Festplatte mit einem eingebauten WLAN oder einer automatischen „Verschlüsselung“ inzwischen zum Sortiment. Auch damit kann man die digitalen Daten sicher und optimal ablegen. Genau wie die Modelle in den Desktop-PCs oder in einem Notebook, sind im Inneren einer externen Festplatte die gleichen Modelle. Hier ist ein SATA-Anschluss vorhanden. Die Verbindung über den PC findet jedoch über USB statt und daher enthält dieses externe Festplattengehäuse einen Controller zusätzlich. Dieser sorgt für die Umsetzung. Eine externe Festplatte erzielt deshalb nicht die gleiche Geschwindigkeit, wie das interne Modell.

Mehr auf: https://sie-web.de/wie-smart-home-das-leben-einfacher-macht/

Festplatten für Datensammler und Wireless Plus

Die 3,5-Zoll Festplatten eignen sich für Datensammler. Auch die akkubetriebenen Festplatten mit WLAN sind perfekt, wenn man überall auf die Daten zugreifen möchte. Und zwar ganz ohne Kabel und Internet. Besonders für User, die eine umfangreiche Musiksammlung, Filmsammlung oder Fotosammlung besitzen, ist es möglich, dass man an seine Speichergrenzen kommt. Hier eignen sich die klassischen magnetischen Festplatten perfekt als Erweiterung. Die externen 3,5-Zoll Festplatten sind hier ideal, die man intern beim Desktop-PC verwenden kann. Sie sind weiterhin ungeschlagen, was den Speicherplatz angeht. Die SSDs haben eine maximale Kapazität von 1 TByte derzeit. Die 3,5-Zoll-Festplatten haben bis zu 4 TByte und sind noch dazu deutlich günstiger in der Anschaffung.

SSD und 3,5-Zoll Festplatten

Bei den SSDs kostet im Vergleich 1 GByte Speicherplatz 55 Euro aufwärts. Bei der internen HDD kostet im Vergleich 1 GByte nur vier Cent. Wenn man hier den Preis für ein externes Laufwerkgehäuse dazu rechnet, gibt es immer noch einen Preisvorteil bei der HDD. Es gibt die 3,5-Zoll-Festplatten mit USB 2.0- und USB 3.0-Schnittstellen. Immer wenn man größere Datenmengen, wie Backups oder Videos, auf einer externen Platte ablegen möchte, ist es anzuraten, die 3.0-Variante zu wählen. Auch der Geschwindigkeitsunterschied ist hier enorm. Es gibt außerdem kaum noch einen Preisunterschied inzwischen zu den beiden Varianten. Der PC muss allerdings USB 3.0 unterstützen. Die 3,5-Zoll Festplatten haben jedoch auch einen Nachteil. Man muss sie über ein Netzteil mit dem Strom verbinden und eine Stromverbindung über den USB-Port ist nicht ausreichend. Dadurch ist die Mobilität der Platten eingeschränkt. Sie sind daher eher für den Einsatz zu Hause geeignet. Oft kommen diese Festplatten mit einer Backup-Funktion. Wer diese einmal eingerichtet hat, kann automatisch die Daten sichern. Eine sehr praktische Funktion dieser externen Festplatten.

Wie Smart Home das Leben einfacher macht

Was in den USA schon für die meisten Menschen zum Alltag gehört, kommt in Deutschland nur langsam in den Haushalten an – Smart Home Systeme.

Nach dem Internet hält nun das IoT (Internet of Things) Einzug in unsere Haushalte. Da die Deutschen gern am Gewohnten festhalten, dauert es bei uns ein wenig länger als in Ländern wie den USA oder dem technikbegeisterten China, bis unsere Wohnungen und Häuser intelligent werden.

Smart Home kurz erklärt

Smart Home ist ein Überbegriff für technische Verfahren und Systeme in Wohnungen und Häusern und heißt übersetzt „intelligentes Zuhause“. Es umfasst die gesamte Palette der Hausautomation in den Bereichen Heizung, Beleuchtung, Entertainment und Sicherheit.

Dazu arbeiten verschiedene Geräte in Wohnungen, Häusern und mittlerweile auch Gärten untereinander vernetzt zusammen, um uns das Leben zu erleichtern.

Die Geräte kommunizieren und agieren untereinander und werden zentral gesteuert. So können sie, einmal programmiert, automatisch Arbeiten übernehmen und uns damit entlasten. Geräte und Systeme gibt es genauso für das eigene Haus wie auch für eine Mietwohnung. Für jede Wohnform, selbst im Wohnmobil, gibt es Smart Home Geräte, die zu jedem Alltag passen.

Die Kommunikation erfolgt zunehmend drahtlos über Funk, WLAN oder Bluetooth. Nur bei neu gebauten Eigenheimen können auf Wunsch auch kabelgebundene System installiert werden. Die Steuerung der Geräte erfolgt in den meisten Fällen via App per Smartphone oder Tablet, in einigen Fällen auch über eine stationäre Steuereinheit.

Vorteile eines Smart Home

Die Idee hinter Smart Home ist wie immer die eine: Alles soll schneller, einfacher und besser gehen. Bei einigen Geräten ist dies tatsächlich gleich zu erkennen, wie zum Beispiel bei dem Kaffeeautomaten, der pünktlich zum Frühstück den Kaffee kocht. Oder das Heizungsthermostat, was eigenständig in der Lage ist, zu bestimmten Zeiten die Wohnung aufzuheizen, sodass man abends nicht mehr in ein kaltes Zuhause kommt.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • mehr Komfort
  • mehr Sicherheit
  • mehr Freizeit
  • Entlastung im Alltag
  • Steigerung der Energieeffizienz
  • leichte Bedienung

In welchen Bereich macht Smart Home das Leben leichter

Wie bereits erwähnt, findet Smart Home in mehreren Bereichen unseres Haushalts Anwendung.

Intelligentes Licht

Mit einem innovativen Lichtsystem lässt sich die Beleuchtung für jedes Zuhause individuell anpassen. Sei es das langsam hochdimmende Licht im morgendlichen Schlafzimmer oder die mit nur einem Sprachbefehl ausgelöste romantische Atmosphäre im Wohnzimmer. Selbst die für mehr Sicherheit sorgende Anwesenheitssimulation ist so einfach umsetzbar.

Intelligente Heizung

Eine smarte Heizung macht den Alltag nicht nur komfortabler, sondern auch umweltfreundlicher. Sie regelt die Raumtemperatur automatisch. So muss für ein warmes Wohnzimmer am Abend oder ein warmes Bad am Morgen nicht mehr die ganze Zeit die Heizung durchlaufen. Damit werden Energie und Heizkosten gespart und die Umwelt geschont.

Intelligente Sicherheit

Überwachungskameras für den Innen- und Außenbereich, aber auch Warnsystem für Rauchentwicklung und Wasserschäden und nicht zuletzt Tür-und Fenstersensoren machen das Leben sicherer und entspannter. Das sind nur einige der wertvollen Geräte im smarten Sicherheitsbereich.

Intelligente Haushaltshelfer

Staubsaugen gehört nun der Vergangenheit an, das macht jetzt der Saugroboter. Genauso wie das lästige Rasenmähen. Hierfür gibt es den smarten Rasenmähroboter. Auch gießen im Garten muss man nicht mehr selbst, denn dafür gibt es die innovativen Bewässerungssysteme.

Wenn alles auf ein Kommando hört

Durch Sprachassistenten lässt sich das gesamte Smart Home mit wenigen Kommandos steuern. Diese digitalen Helfer führen Befehle auf Kommando aus oder geben diese an die vernetzten Geräte weiter. Die Einsatzmöglichkeiten von Sprachassistenten sind äußerst vielseitig. Neben der Steuerung von Smart Home Geräten kann man mit ihrer Hilfe Musik finden und abspielen, Fragen stellen und unterwegs navigieren.

Fazit

Smart Home ist eine tolle Sache mit vielen sinnvollen Anwendungen, die einem tatsächlich den Alltag leichter machen können. Zum Ausprobieren kann man mit kleineren Dingen wie dem Saugroboter oder dem smarten Heizungsthermostat beginnen und schauen, ob sich für einen selbst Smart Home tatsächlich lohnt. Dabei geht man kein großes Risiko bezüglich der Kosten und spart eventuell mit einer intelligenten Heizungssteuerung noch den einen oder anderen Euro.

Mit Wischrobotern zu mehr Freizeit

Immer mehr unliebsame Hausarbeiten werden von modernen Haushaltsrobotern übernommen. Aktuelle Wischroboter sind den bekannten Saugrobotern bei Weitem überlegen: Sie wischen mit Wasser und Putzmittel und lassen sich teilweise mit dem Mobiltelefon steuern. Lesen Sie, was die kompakten Wischroboter leisten können, welche Modelle besonders im Trend liegen und worauf Sie vor der Anschaffung eines Wischroboters unbedingt achten sollten.

Mit einem Wischroboter können Sie Energie sparen und erleichtern sich den Alltag ungemein, da lästige und zeitintensive Reinigungsarbeiten nun ganz einfach von einem zuverlässigen Haushaltshelfer übernommen werden können. Im Büro ohne Teppichboden ist der kleine Wischroboter ebenso gerne gesehen wie im Kosmetikstudio und in gepflegten Wohnbereichen.

Wischroboter erleichtern das Leben ungemein

Egal, ob Sie das Büro mit einem Wischroboter reinigen oder Wohnbereiche ohne viel Aufwand sauber und gepflegt halten möchten: Die neuartigen Nassreiniger müssen nur zwischendurch mit frischem Putzwasser befüllt werden. Die Pflege und Wartung von Wischrobotern ist denkbar einfach und erfordert einen äußerst geringen Zeitaufwand. Verwenden Sie am besten nur milde Reinigungsmittel, die für den Einsatz in einem modernen Wischroboter geeignet sind.

Durch regelmäßige Pflege Ihres Wischroboters und den Einsatz passender Reinigungsmittel sorgen Sie für eine hohe Langlebigkeit der autonomen Putzgeräte und sparen sich Zeit und Kosten für die Anschaffung eventueller Ersatzteile. Je nach Häufigkeit des Nass-Wischens mit dem Roboter sollten Sie alle Komponenten mitsamt der Wischtücher etwa einmal im Monat vollständig und gründlich reinigen. Die Bodenputztücher können Sie einfach in der Waschmaschine waschen. Beachten Sie dazu in jedem Fall die Herstellerangaben zu der maximalen Höchsttemperatur. Andernfalls riskieren Sie einen frühen Verschleiß oder eine Verformung der Mikrofasertücher zum Boden wischen.

Welche Modelle gibt es und wo liegen die Vorteile?

Viele namhafte Hersteller von Staubsaugern haben bereits Saugroboter auf den Markt gebracht. Die ersten Produzenten haben nun ebenfalls Wischroboter in das Sortiment aufgenommen und überzeugen mit gewohnter Qualität und hoher Putzleistung bei einem überaus geringen Stromverbrauch. Wischroboter können Sie kaufen von:

– Vileda

– Moneual

– Ecovacs

– iRobot

– und noch vielen weiteren Anbietern

Es stehen ebenfalls leistungsstarke Kombigeräte zur Verfügung, welche mit einer Saug- und Wischfunkion ausgestattet sind. Alle aktuellen Modelle zeigt Ihnen der Wischroboter Profi. Vor allem Menschen mit einer Überempfindlichkeit gegenüber Pollen oder Tierhaaren profitieren von dieser besonders gründlichen Art der Bodenreinigung. Im ersten Schritt nehmen Kombi-Wischroboter Staub, Haare und grobe Verunreinigungen vom Boden auf. Erst im zweiten Schritt wird die Nassreinigung der Bodenflächen durchgeführt. Meist können Sie mit dem Einsatz leistungsfähiger Wischroboter mit Saugfunktion an der Menge des verwendeten Reinigungsmittels sparen. Dadurch leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Umwelt und schonen die empfindlichen Leitungen innerhalb des Wischroboters.

Appgesteuerte Wischroboter

Eine besonders komfortable Bedienung Ihres Wischroboters können Sie mit einem Modell erreichen, zu welchem eine App für das Smartphone angeboten wird. Mit dieser App haben Sie zahlreiche Einstellmöglichkeiten, die sich direkt auf die Reinigungsleistung des Wischroboters auswirken. Sie sollten für das Wischen einen festen Zeitplan aufstellen, am besten, wenn keine kleinen Kinder oder Haustiere anwesend sind. Dies verwalten Sie spielend leicht in der App für den Wischroboter. Sie wählen individuell die verschiedenen Programme zur Bodenreinigung aus und steuern das Gerät auch von unterwegs aus. So sorgen Sie zum Beispiel, wenn sich unerwartet Besuch ankündigt, jederzeit für frisch gewischte Böden im ganzen Haus, obwohl Sie selbst gar nicht anwesend sind.

Sie können den Wischroboter auch während des aktuellen Putzvorgangs steuern. Dies ist in Akutsituationen sinnvoll, etwa weil gerade etwas verschüttet wurde. Aber auch, wenn der Start der Reinigungsrunde dieses Mal an einer anderen Stelle beginnen soll, eignet sich diese appgestützte Steuerung des Wischroboters in bester Weise. Über eine übersichtliche Anzeige in der App erhalten Sie jederzeit Kenntnis über den derzeitigen Füllstand von Akku oder des Schmutzbehälters und können außerdem jederzeit überprüfen, wo sich der Wischroboter im Moment befindet.

Fazit zu Wischrobotern

Mit einem Wischroboter verschaffen Sie sich ein Plus an freier Zeit und lassen lästige Bodenwischarbeiten einfach von dem kompakten Kleingerät erledigen. In der Anschaffung sind moderne Wischroboter wesentlich kostensparender, als wenn Sie eine ausgebildete Reinigungskraft mit der Bodenreinigung beauftragen. Kombigeräte können sowohl Staubsaugen als auch den Boden wischen, mit einer app-basierten Steuerung haben Sie die volle Kontrolle über Ihren Wischroboter.